noumenon

(redirected from An sich)
Also found in: Dictionary, Thesaurus.
Related to An sich: noumenal, noumena, Das ding an sich

noumenon

(no͞o`mənŏn'), in the philosophical system of Immanuel KantKant, Immanuel
, 1724–1804, German metaphysician, one of the greatest figures in philosophy, b. Königsberg (now Kaliningrad, Russia). Early Life and Works
..... Click the link for more information.
, a "thing-in-itself"; it is opposed to phenomenonphenomenon,
an observable fact or event; in philosophy the definitions and uses of the term have varied. In the philosophy of Aristotle phenomena were the objects of the senses (e.g., sights and sounds), as opposed to the real objects understood by the mind.
..... Click the link for more information.
, the thing that appears to us. Noumena are the basic realities behind all sensory experience. According to Kant, they are not knowable because they cannot be perceived, but they must be thinkable because moral decision making and scientific investigation cannot proceed without the assumption that they exist.

Noumenon

 

a term widely used in medieval and modern philosophy to signify something that can be perceived by the mind, unlike the phenomenon, which is given in experience and is perceived through the senses.

References in periodicals archive ?
Allerdings wird deutlich, wie unterschiedlich sich die 'politische' Dimension soziokulturellen und okonomischen Verhaltens anhand der subsistenzbezogenen und nichtsubsistenzbezogenen (oder--sichernden) Wirtschaftsweisen deuten lasst: Entweder man sieht in den Aktivitaten auf dem an sich exklusiven metallverarbeitenden Sektor Anzeichen eines expansiven okonomischen Handelns nach modern aufgefassten Prinzipien der Gewinnorientierung und dem Streben nach Kontrolle und Besitz, die Entstehung ungleicher gesellschaftlicher Verhaltnisse implizierend, oder man ordnet die bronzeverarbeitenden Tatigkeiten mehr oder weniger den funktionalen Bedurfnissen der Siedlungsgemeinschaft nach Lebenserhaltung und Uberlebenssicherung unter.
Die Frage scheint aber berechtigt, ob die an sich exklusive Tatigkeit des Bronzegusses in der zentralen Bedeutung fur die gesamte Siedlungsokonomie gesehen werden muss.
vom Boot, vom Fiaker aus die Dinge an sich voruberziehen zu lassen" (zit.
Die Literatur wird dann namlich zu einem wertvollen Orientierungspunkt im Versuch, ein nichtsprachliches und damit an sich nicht fassbares Phanomen imaginativ auf dem Weg der Sprache zu erfassen.
Foucaults Betonung der Struktur macht daruber hinaus deutlich, dass das Ergebnis dieser Ausdrucksakte nicht das Psychotrauma an sich abbildet, sondern sich vielmehr in dessen Strukturen bewegt.
Die Komitativendung -ga stellt an sich die nachste Etappe der Grammatikalisation, die Bewegung in synthetische Richtung, in der sich aus dem Hilfswort ein grammatisches Morphem entwickelt hat, dar.
Welt' kommt hier gar nicht als ein draussen, an sich, Seiendes und uns Gegenuberstehendes in Betracht, sondern als Fuhlwelt" (60).
Dieser Ubergang von schierem Schauen zu "Herz-Werk" wird dem der Wendung Unterzogenen dadurch erleichtert, dass bereits das Schauen an sich die potentiellen Empfangerinnen des "Herz-Werks," also die Frauen, interessiert und anzieht: "Und das Gerucht, dass ein Schauender sei / [.
Durch die Intertextualitat erinnert sich Literatur an sich selbst und wird zu einer Art Erinnerungspraktik.
Im Gedicht sind viele Themen zugegen, die in der einen oder anderen Weise typisch fur ihre Zeit sind--der elegische Brief an einen Freund, die Thematik der eleusischen Mysterien an sich (die Hegel auch weiterhin im Kontext der Erforschung antiker Religiositat interessierten), die rousseausche und sogar etwas romantische Landschaft, der Pantheismus, die Lamentation uber den Verlust fruherer Fulle geistlichen Lebens.
als religiose Hymne) und ihr "Tun" dann doch im absoluten Wissen sublimiert, aber der Weg zu diesem Wissen ist an sich in Vielem nach den Regeln der Asthetik gestaltet.