Paul Ariste


Also found in: Wikipedia.

Ariste, Paul Aleksandrovich

 

Born Feb. 3, 1905. Soviet linguist. Academician of the Academy of Sciences of the Estonian SSR (1954).

Ariste graduated from the University of Tartu in 1929. He furthered his studies of the Finno-Ugric languages, especially their phonetics, in Uppsala, Helsinki, and Hamburg. A professor at the University of Tartu, he is an honorary member of international societies in Finland and an honorary member of the Hungarian Academy of Sciences. Ariste is editor in chief of the journal Sovetskoe finno-ugrovedenie. His major works are devoted primarily to the Estonian language and other Baltic-Finnish languages and dialects and to problems of general Finno-Ugric language studies, particularly to the experimental and historical study of Estonian phonetics and phonology. Ariste also studied the Vod’, Li-vian, and Izhora languages, as well as Esperanto.

WORKS

Eesti keele foneetika, 3rd ed. Tartu, 1965.
Vadja keele grammatika. Tartu, 1948.
Sana sóna korvale. Tallin, 1965.
“Kvoprosu o razvitii livskogo iazyka.” Tr. In-ta iazykoznaniia AN SSSR, 1954, vol. 4.

K. E. MAITINSKAIA

References in periodicals archive ?
As the Estonian nominative form mei does not anticipate meiu as the genitive form Paul Ariste has suggested that the -u imparts a diminutive nuance.
Der von Professor Paul Ariste ausgebildete und geforderte Student erwies sich als begabter und fleissiger junger Mann, dem weiterfuhrende Studien der mordwinischen Sprachen im Rahmen einer Aspirantur angeboten wurden.
Die erste Forschungsreise der Universitat Tartu fand 1948 unter der Leitung von Paul Ariste statt.
On the occasion of Paul Ariste's centenary in 2005 the Estonian Academy of Sciences valued Tiit-Rein Viitso's contribution to the study of the Finno-Ugric languages by awarding him the first Paul Ariste medal.
Auf Empfehlung von Professor Paul Ariste richtete er von nun an seine Forschungen auf das Fachgebiet der samojedischen Sprachen, denn zu diesem Zeitpunkt gab es in Estland noch keinen Sprachwissenschaftler, der sich mit der Erforschung dieser Sprachen befasste.
Galkin in dem jungen Sprachforscher Talent und Fahigkeiten erkannt haben, denn bereits gegen Ende des Jahres befurwortete er dessen Aspirantur bei Professor Paul Ariste an der Universitat Tartu.
Der Grund hierfur soll seinem Standpunkt nach die allophonische Palatalisation sein, gleicher Meinung war auch Paul Ariste, dagegen die Erklarung von Lauri Posti grundet sich auf vorzeitlichen russischen Einfluss.
In addition to Paul Ariste, Mati Erelt has served as editor in chief of the yearbook.
Paul Ariste, einst erster Leiter des Lehrstuhls fur finnisch-ugrische Sprachen, konnte durchsetzen, dass der Doktor der Philologie Paul Alvre 1968 als Professor fur finnisch-ugrische Sprachen an die Universitat Tartu berufen wurde, wo er bis zum Jahre 1993 auf dieser Stelle tatig gewesen ist.
die Rezension von Paul Ariste "Lingvistiline ulevaade lati kaladest" (--KK 1973, S.
Sie gehorte zu den Schulern von Paul Ariste, deren Wirken und Schaffen das ganze Leben lang mit dem Institut fur Sprache und Literatur der Akademie der Wissenschaften Estlands (heute Institut fur estnische Sprache) verbunden war, wo sie sich vorrangig der Erfassung und Erforschung der wotischen Sprache widmete.